Marco Hamacher Fine Art
Marco Hamacher Fine Art

Privacy policy

 
Unless otherwise stated below, the provision of your personal data is not required by law or contract, nor is it necessary for the conclusion of a contract. You are not obliged to provide the data. Failure to provide data has no consequences. This only applies if no other information is provided in the following processing operations.
“Personal data” means any information relating to an identified or identifiable natural person.
 
Server log files
You can visit our website without providing any personal data.
Each time you access our website, usage data is transmitted to us or our web host / IT service provider by your Internet browser and stored in log data (so-called server log files). This stored data includes, for example, the name of the page accessed, the date and time of access, the IP address, the amount of data transferred and the requesting provider.
The processing is carried out on the basis of Art. 6 para. 1 lit. f GDPR out of our overriding legitimate interest in ensuring the trouble-free operation of our website and improving our offer.
Your data may be transferred to third countries outside the European Union for which the EU Commission has issued an adequacy decision.
 
Contact details
 
Responsible person
Please contact us if you wish. The controller responsible for data processing is: Marco Hamacher, Flotowstr.16 , 12203 Berlin Germany, +491723039764, contact@passionintimates.com
 
Proactive contact of the customer by e-mail
If you contact us by e-mail on your own initiative, we will only collect your personal data (name, e-mail address, message text) to the extent provided by you. The purpose of data processing is to process and respond to your contact request.
If the purpose of the contact is to carry out pre-contractual measures (e.g. advice in the event of an interest in purchasing, preparation of an offer) or concerns a contract already concluded between you and us, this data processing is carried out on the basis of Art. 6 para. 1 lit. b GDPR.
If contact is made for other reasons, this data processing is carried out on the basis of Art. 6 para. 1 lit. f GDPR due to our overriding legitimate interest in processing and responding to your inquiry. In this case, you have the right to object, on grounds relating to your particular situation, at any time to the processing of personal data concerning you based on Art. 6 (1) (f) GDPR.
We will only use your e-mail address to process your request. Your data will then be deleted in compliance with statutory retention periods, unless you have consented to further processing and use.
 
Collection and processing when using the contact form
When you use the contact form, we only collect your personal data (name, e-mail address, message text) to the extent that you provide it. The data processing serves the purpose of establishing contact.
If the purpose of the contact is to carry out pre-contractual measures (e.g. advice on an interest in purchasing, preparation of an offer) or concerns a contract already concluded between you and us, this data processing is carried out on the basis of Art. 6 para. 1 lit. b GDPR. If contact is made for other reasons, this data processing is carried out on the basis of Art. 6 para. 1 lit. f GDPR due to our overriding legitimate interest in processing and responding to your inquiry. In this case, you have the right to object, on grounds relating to your particular situation, at any time to the processing of personal data concerning you based on Art. 6 (1) (f) GDPR. We will only use your e-mail address to process your request. Your data will then be deleted in compliance with statutory retention periods, unless you have consented to further processing and use.
 
Customer account orders
 
Customer account
When you open a customer account, we collect your personal data to the extent specified there. The purpose of data processing is to improve your shopping experience and simplify order processing. The processing is carried out on the basis of Art. 6 para. 1 lit. a GDPR with your consent. You can revoke your consent at any time by notifying us without affecting the legality of the processing carried out on the basis of the consent until revocation. Your customer account will then be deleted.
 
Collection, processing and forwarding of personal data for orders
When you place an order, we collect and process your personal data only to the extent necessary to fulfill and process your order and to process your inquiries. The provision of the data is necessary for the conclusion of the contract. Failure to provide the data means that no contract can be concluded. Processing is carried out on the basis of Art. 6 para. 1 lit. b GDPR and is necessary for the performance of a contract with you.
Your data will be passed on, for example, to the shipping companies and dropshipping providers you have selected, payment service providers, service providers for order processing and IT service providers. In all cases, we strictly observe the legal requirements. The scope of data transfer is kept to a minimum.
 
Your data may be transferred to third countries outside the European Union for which the EU Commission has issued an adequacy decision.
 
Advertising
 
Use of the e-mail address for sending newsletters
We use your e-mail address independently of the contract processing exclusively for our own advertising purposes for sending newsletters, provided you have expressly consented to this. The processing is carried out on the basis of Art. 6 para. 1 lit. a GDPR with your consent. You can withdraw your consent at any time without affecting the lawfulness of processing based on consent before its withdrawal. You can unsubscribe from the newsletter at any time by using the corresponding link in the newsletter or by notifying us. Your e-mail address will then be removed from the mailing list.
 
Your data will be passed on to a service provider for e-mail marketing as part of order processing. Your data will not be passed on to any other third parties.
 
Use of Mailchimp
We use the service of Rocket Science Group LLC (675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000 Atlanta, GA 30308, USA; “Mailchimp”) to send newsletters as part of order processing.
We pass on the information you provide during the newsletter registration process (e-mail address, first and last name if applicable) to Mailchimp. The data processing serves the purpose of sending the newsletter and its statistical evaluation.
In order to evaluate newsletter campaigns, the newsletters sent contain a 1×1 pixel graphic (tracking pixel) or a tracking link. This allows us to determine whether you have opened the newsletter and whether you have clicked on any integrated links. In this context, we collect your personal data such as IP address, browser type and device as well as the time. This data can be used to create user profiles under a pseudonym. The data collected will not be used to identify you personally. The data collected is only used for statistical analysis to improve newsletter campaigns.
Your data is generally transmitted to Mailchimp servers in the USA and stored there. An adequacy decision by the EU Commission is in place for the USA, the Trans-Atlantic Data Privacy Framework (TADPF). Mailchimp has certified itself in accordance with the TADPF and is therefore committed to complying with European data protection principles.
Your personal data is processed on the basis of Art. 6 para. 1 lit. f GDPR due to our overriding legitimate interest in a targeted, effective advertising and user-friendly newsletter system. You have the right to object to this processing of your personal data at any time on grounds relating to your particular situation.
Further information and MailChimp’s privacy policy can be found at: https://mailchimp.com/de/legal/data-processing-addendum/ and https://www.intuit.com/privacy/statement/ .
 
Shipping service provider merchandise management
 
Forwarding the e-mail address to shipping companies for information about the shipping status
We will pass on your e-mail address to the shipping company as part of the contract processing if you have expressly agreed to this during the ordering process. The purpose of this disclosure is to inform you of the shipping status by e-mail. The processing is carried out on the basis of Art. 6 para. 1 lit. a GDPR with your consent. You can withdraw your consent at any time by notifying us or the transport company without affecting the lawfulness of processing based on consent before its withdrawal.
 
Use of an external merchandise management system
We use a merchandise management system to process contracts as part of order processing. For this purpose, your personal data collected as part of the order will be transmitted to
JTL-Software-GmbH, Rheinstr. 7, 41836 Hückelhoven, Germany
will be transmitted.
 
The processing of your personal data serves the purpose of fulfilling the contract concluded with you and is carried out on the basis of Art. 6 para. 1 lit. b GDPR.
 
Payment service provider
 
Use of PayPal Check-Out
We use the PayPal Check-Out payment service from PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A. (22-24 Boulevard Royal L-2449, Luxembourg; “PayPal”) on our website. The purpose of data processing is to be able to offer you payment via the payment service. By selecting and using payment via PayPal, credit card via PayPal, direct debit via PayPal or “Pay later” via PayPal, the data required for payment processing will be transmitted to PayPal in order to fulfill the contract with you with the selected payment method. This processing is carried out on the basis of Art. 6 para. 1 lit. b GDPR.
 
Cookies may be stored that enable your browser to be recognized. The resulting data processing takes place on the basis of Art. 6 para. 1 lit. f GDPR from our overriding legitimate interest in a customer-oriented offer of different payment methods. You have the right to object to this processing of your personal data at any time on grounds relating to your particular situation.
 
Credit card via PayPal, direct debit via PayPal & “Pay later” via PayPal
For individual payment methods such as credit card via PayPal, direct debit via PayPal or “Pay later” via PayPal, PayPal reserves the right to obtain credit information on the basis of mathematical-statistical procedures using credit agencies. For this purpose, PayPal transmits the personal data required for a credit check to a credit agency and uses the information received on the statistical probability of a payment default for a balanced decision on the establishment, execution or termination of the contractual relationship. The credit report may contain probability values (score values) that are calculated on the basis of scientifically recognized mathematical-statistical procedures and whose calculation includes address data, among other things. Your legitimate interests are taken into account in accordance with the statutory provisions. The data processing serves the purpose of credit assessment for the initiation of a contract. The processing is carried out on the basis of Art. 6 para. 1 lit. f GDPR out of our overriding legitimate interest in protection against payment default if PayPal makes advance payments.
You have the right to object, on grounds relating to your particular situation, at any time to the processing of personal data concerning you based on Article 6(1)(f) GDPR by notifying PayPal. The provision of the data is necessary for the conclusion of the contract with the payment method you have requested. Failure to provide the data means that the contract cannot be concluded with the payment method you have selected.
 
Third-party providers
When paying via the payment method of a third-party provider, the data required for payment processing is transmitted to PayPal. This processing takes place on the basis of Art. 6 para. 1 lit. b GDPR. To process this payment method, the data may then be forwarded by PayPal to the respective provider. This processing is carried out on the basis of Art. 6 para. 1 lit. b GDPR. Local third-party providers can be, for example
 
– Sofort (SOFORT GmbH, Theresienhöhe 12, 80339 Munich, Germany)
– giropay (Paydirekt GmbH, Stephanstr. 14-16, 60313 Frankfurt am Main, Germany)
Purchase on account via PayPal
When paying via the payment method purchase on account, the data required for payment processing is first transmitted to PayPal. In order to process this payment method, the data is then transmitted by PayPal to Ratepay GmbH (Franklinstraße 28-29, 10587 Berlin; “Ratepay”) in order to fulfill the contract with you with the selected payment method. This processing is carried out on the basis of Art. 6 para. 1 lit. b GDPR. Ratepay may carry out a credit check on the basis of mathematical-statistical procedures (probability or score values) using credit agencies in accordance with the procedure described above. The data processing serves the purpose of credit assessment for the initiation of a contract. The processing is carried out on the basis of Art. 6 para. 1 lit. f GDPR out of our overriding legitimate interest in protection against payment default if Ratepay makes advance payments. Further information on data protection and which credit agencies Ratepay uses can be found at https://www.ratepay.com/legal-payment-dataprivacy/ and https://www.ratepay.com/legal-payment-creditagencies/ .
 
Further information on data processing when using PayPal can be found in the associated privacy policy at https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full .
 
Use of SOFORT
We use the payment service provider SOFORT GmbH, (Theresienhöhe 12, 80339 Munich, Germany; “SOFORT”) for payment processing on our website. Sofort GmbH is a company of the Klarna Group (Klarna Bank AB (publ), Sveavägen 46, 11134 Stockholm, Sweden). The purpose of data processing is to be able to offer you various payment methods by processing payments via the payment service provider SOFORT. If you have opted for the payment option, the data required for payment processing will be transmitted to SOFORT. This data processing is carried out on the basis of Art. 6 para. 1 lit. b GDPR. You can find more information on data processing when using the payment service provider SOFORT at https://www.sofort.com/1.0/shared/content/legal/terms/de-DE/SOFORT/ and https://www.klarna.com/sofort/ .
 
Cookies
 
Our website uses cookies. Cookies are small text files that are stored in the Internet browser or by the Internet browser on a user’s computer system. When a user accesses a website, a cookie may be stored on the user’s operating system. This cookie contains a characteristic string of characters that enables the browser to be uniquely identified when the website is called up again.
 
Cookies are stored on your computer. You therefore have full control over the use of cookies. By selecting the appropriate technical settings in your Internet browser, you can be notified before cookies are set and decide whether to accept them individually and prevent the storage of cookies and transmission of the data they contain. Cookies that have already been saved can be deleted at any time. However, we would like to point out that you may then not be able to use all the functions of this website to their full extent.
 
You can find out how to manage (including deactivating) cookies in the most important browsers by following the links below:
Chrome: https://support.google.com/accounts/answer/61416?hl=de
Microsoft Edge: https://support.microsoft.com/de-de/microsoft-edge/cookies-in-microsoft-edge-lB6schen-63947406-40ac-c3b8-57b9-2a946a29ae09
Mozilla Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen
Safari: https://support.apple.com/de-de/guide/safari/manage-cookies-and-website-data-sfri11471/mac
 
Technically necessary cookies
Unless otherwise stated below in the privacy policy, we only use these technically necessary cookies for the purpose of making our website more user-friendly, effective and secure. Furthermore, cookies enable our systems to recognize your browser even after a page change and to offer you services. Some functions of our website cannot be offered without the use of cookies. For these, it is necessary for the browser to be recognized even after a page change.
 
The use of cookies or comparable technologies is based on § 25 para. 2 TTDSG. Your personal data is processed on the basis of Art. 6 para. 1 lit. f GDPR out of our overriding legitimate interest in ensuring the optimal functionality of the website and a user-friendly and effective design of our offer.
You have the right to object to this processing of your personal data at any time for reasons arising from your particular situation.
 
Use of Borlabs Cookie
On our website, we use the consent management tool Borlabs Cookie from the provider Borlabs – Benjamin A. Bornschein (Georg-Wilhelm-Str. 17, 21107 Hamburg, Germany; “Borlabs”).
The tool enables you to give your consent to data processing via the website, in particular the setting of cookies, and to make use of your right of revocation for consent already given.
The purpose of data processing is to obtain and document the necessary consent for data processing and thus to comply with legal obligations.
Cookies may be used for this purpose. The following information may be collected in the process: Date and time of the page view, information about the browser you are using and the device you are using, UID (randomly assigned, anonymous ID), opt-in and opt-out data. This data is not passed on to third parties.
Data processing is carried out to fulfill a legal obligation on the basis of Art. 6 para. 1 lit. c GDPR.
You can find more information on data protection at Borlabs at: https://de.borlabs.io/borlabs-cookie/
 
Analysis
 
Use of Matomo We use the Matomo analysis tool from InnoCraft Ltd (150 Willis St, 6011 Wellington, New Zealand; “Matomo”) on our website. The purpose of data processing is to analyze this website and its visitors. The following information may be collected: (anonymized) IP address, information about the browser you are using and about the device you are using, files you have clicked on or downloaded, clicks on links to third-party websites, referrer URL (website from which you accessed our website), URL of our website, number of your visits, time of your first visit, date and time of your visit, time zone, location data. This data can be used to create user profiles under a pseudonym. The data collected using Matomo technologies is not used to personally identify the visitor to this website and is not merged with personal data about the bearer of the pseudonym.
 
Cookies are used for this purpose, which enable the Internet browser to be recognized.
 
Your personal data is processed on the basis of Art. 6 para. 1 lit. f GDPR due to our overriding legitimate interest in the needs-based and targeted design of the website. You have the right to object to this processing of your personal data at any time for reasons arising from your particular situation. The use of Matomo and the associated data collection and storage can be deactivated at any time with effect for the future:
 
Further information on data protection at Matomo can be found at https://matomo.org/matomo-cloud-privacy-policy and https://matomo.org/gdpr-analytics/ .
 
Rights of data subjects and storage duration
 
Duration of storage
Once the contract has been fully processed, the data will initially be stored for the duration of the warranty period, then in accordance with statutory retention periods, in particular under tax and commercial law, and then deleted after expiry of the period, unless you have consented to further processing and use.
 
Rights of the data subject
If the legal requirements are met, you have the following rights under Art. 15 to 20 GDPR: right of access, right to rectification, right to erasure, right to restriction of processing, right to data portability.
You also have the right to object to processing based on Article 6(1)(f) GDPR and to processing for the purposes of direct marketing in accordance with Article 21(1) GDPR.
 
Right to lodge a complaint with the supervisory authority
In accordance with Art. 77 GDPR, you have the right to lodge a complaint with the supervisory authority if you believe that your personal data is being processed unlawfully.
 
You can lodge a complaint with the supervisory authority responsible for us, which you can reach using the following contact details
 
Berlin Commissioner for Data Protection and Freedom of Information
Alt-Moabit 59-61
10555 Berlin
Phone: +49 30 13889-0
Fax: +49 30 2155050
mailbox@datenschutz-berlin.de
 
Right to object
If the personal data processing listed here is based on our legitimate interest in accordance with Art. 6 para. 1 lit. f GDPR, you have the right to object to this processing at any time with effect for the future for reasons arising from your particular situation.
Once you have objected, the processing of the data concerned will be terminated unless we can demonstrate compelling legitimate grounds for the processing which override your interests, rights and freedoms, or if the processing serves the establishment, exercise or defense of legal claims.
 
last update: 29.11.2023
Marco Hamacher Fine Art

Datenschutzerklärung

Soweit nachstehend keine anderen Angaben gemacht werden, ist die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben, noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind zur Bereitstellung der Daten nicht verpflichtet. Eine Nichtbereitstellung hat keine Folgen. Dies gilt nur soweit bei den nachfolgenden Verarbeitungsvorgängen keine anderweitige Angabe gemacht wird.
“Personenbezogene Daten” sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.

Server-Logfiles
Sie können unsere Webseiten besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen.
Bei jedem Zugriff auf unsere Website werden an uns oder unseren Webhoster / IT-Dienstleister Nutzungsdaten durch Ihren Internet Browser übermittelt und in Protokolldaten (sog. Server-Logfiles) gespeichert. Zu diesen gespeicherten Daten gehören z.B. der Name der aufgerufenen Seite, Datum und Uhrzeit des Abrufs, die IP-Adresse, die übertragene Datenmenge und der anfragende Provider.
Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aus unserem überwiegenden berechtigten Interesse an der Gewährleistung eines störungsfreien Betriebs unserer Website sowie zur Verbesserung unseres Angebotes.
Ihre Daten werden dabei gegebenenfalls in Drittstaaten außerhalb der Europäischen Union übermittelt, für die ein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission vorliegt.

Kontakt

Verantwortlicher
Kontaktieren Sie uns auf Wunsch. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist: Marco Hamacher, Flotowstr.16 , 12203 Berlin Deutschland, +491723039764, contact@passionintimates.com

Initiativ-Kontaktaufnahme des Kunden per E-Mail
Wenn Sie per E-Mail initiativ mit uns in Geschäftskontakt treten, erheben wir Ihre personenbezogenen Daten (Name, E-Mail-Adresse, Nachrichtentext) nur in dem von Ihnen zur Verfügung gestellten Umfang. Die Datenverarbeitung dient der Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Kontaktanfrage.
Wenn die Kontaktaufnahme der Durchführung vorvertraglichen Maßnahmen (bspw. Beratung bei Kaufinteresse, Angebotserstellung) dient oder einen bereits zwischen Ihnen und uns geschlossenen Vertrag betrifft, erfolgt diese Datenverarbeitung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
Erfolgt die Kontaktaufnahme aus anderen Gründen, erfolgt diese Datenverarbeitung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aus unserem überwiegenden berechtigten Interesse an der Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage. In diesem Fall haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit dieser auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO beruhenden Verarbeitungen Sie betreffender personenbezogener Daten zu widersprechen.
Ihre E-Mail-Adresse nutzen wir nur zur Bearbeitung Ihrer Anfrage. Ihre Daten werden anschließend unter Beachtung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern Sie der weitergehenden Verarbeitung und Nutzung nicht zugestimmt haben.

Erhebung und Verarbeitung bei Nutzung des Kontaktformulars
Bei der Nutzung des Kontaktformulars erheben wir Ihre personenbezogenen Daten (Name, E-Mail-Adresse, Nachrichtentext) nur in dem von Ihnen zur Verfügung gestellten Umfang. Die Datenverarbeitung dient dem Zweck der Kontaktaufnahme.
Wenn die Kontaktaufnahme der Durchführung vorvertraglichen Maßnahmen (bspw. Beratung bei Kaufinteresse, Angebotserstellung) dient oder einen bereits zwischen Ihnen und uns geschlossenen Vertrag betrifft, erfolgt diese Datenverarbeitung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Erfolgt die Kontaktaufnahme aus anderen Gründen, erfolgt diese Datenverarbeitung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aus unserem überwiegenden berechtigten Interesse an der Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage. In diesem Fall haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit dieser auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO beruhenden Verarbeitungen Sie betreffender personenbezogener Daten zu widersprechen. Ihre E-Mail-Adresse nutzen wir nur zur Bearbeitung Ihrer Anfrage. Ihre Daten werden anschließend unter Beachtung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern Sie der weitergehenden Verarbeitung und Nutzung nicht zugestimmt haben.

Kundenkonto Bestellungen

Kundenkonto
Bei der Eröffnung eines Kundenkontos erheben wir Ihre personenbezogenen Daten in dem dort angegebenen Umfang. Die Datenverarbeitung dient dem Zweck, Ihr Einkaufserlebnis zu verbessern und die Bestellabwicklung zu vereinfachen. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO mit Ihrer Einwilligung. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit durch Mitteilung an uns widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Ihr Kundenkonto wird anschließend gelöscht.

Erhebung, Verarbeitung und Weitergabe personenbezogener Daten bei Bestellungen
Bei der Bestellung erheben und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nur, soweit dies zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Bestellung sowie zur Bearbeitung Ihrer Anfragen erforderlich ist. Die Bereitstellung der Daten ist für den Vertragsschluss erforderlich. Eine Nichtbereitstellung hat zur Folge, dass kein Vertrag geschlossen werden kann. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und ist für die Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich.
Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt dabei beispielsweise an die von Ihnen gewählten Versandunternehmen und Dropshipping Anbieter, Zahlungsdienstleister, Diensteanbieter für die Bestellabwicklung und IT-Dienstleister. In allen Fällen beachten wir strikt die gesetzlichen Vorgaben. Der Umfang der Datenübermittlung beschränkt sich auf ein Mindestmaß.

Ihre Daten werden dabei gegebenenfalls Drittstaaten außerhalb der Europäischen Union übermittelt, für die ein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission vorliegt.

Werbung

Verwendung der E-Mail-Adresse für die Zusendung von Newslettern
Wir nutzen Ihre E-Mail-Adresse unabhängig von der Vertragsabwicklung ausschließlich für eigene Werbezwecke zum Newsletterversand, sofern Sie dem ausdrücklich zugestimmt haben. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO mit Ihrer Einwilligung. Sie können die Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Sie können dazu den Newsletter jederzeit unter Nutzung des entsprechenden Links im Newsletter oder durch Mitteilung an uns abbestellen. Ihre E-Mail-Adresse wird danach aus dem Verteiler entfernt.

Ihre Daten werden dabei an einen Dienstleister für E-Mail-Marketing im Rahmen einer Auftragsverarbeitung weitergegeben. Eine Weitergabe an sonstige Dritte erfolgt nicht.

Verwendung von Mailchimp
Wir verwenden für den Newsletterversand den Dienst der Rocket Science Group LLC (675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000 Atlanta, GA 30308, USA; “Mailchimp”) im Rahmen einer Auftragsverarbeitung.
Wir geben die von Ihnen während der Newsletteranmeldung zur Verfügung gestellten Informationen (E-Mail Adresse, ggf. Vor- und Nachname) an Mailchimp weiter. Die Datenverarbeitung dient dem Zweck des Newsletterversands und dessen statistischer Auswertung.
Um Newsletter-Kampagnen auszuwerten, enthalten die versendeten Newsletter eine 1×1 Pixel Grafik (Tracking Pixel) oder einen Tracking-Link. So können wir feststellen, ob Sie den Newsletter geöffnet haben und ob Sie ggf. integrierte Links angeklickt haben. In dem Zusammenhang erheben wir Ihre personenbezogenen Daten wie bspw. IP-Adresse, Browsertyp- und device sowie den Zeitpunkt. Aus diesen Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Die erhobenen Daten werden nicht dazu benutzt, Sie persönlich zu identifizieren. Die erhobenen Daten werden lediglich zur statistischen Auswertung zur Verbesserung von Newsletter-Kampagnen genutzt.
Ihre Daten werden in der Regel an Server von Mailchimp in den USA übermittelt und dort gespeichert. Für die USA ist ein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission vorhanden, das Trans-Atlantic Data Privacy Framework (TADPF). Mailchimp hat sich nach dem TADPF zertifiziert und damit verpflichtet, europäische Datenschutzgrundsätze einzuhalten.
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aus unserem überwiegenden berechtigten Interesse an einem zielgerichteten, werbewirksamen und benutzerfreundlichen Newslettersystem. Sie haben das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit dieser Verarbeitungen Sie betreffender personenbezogener Daten zu widersprechen.
Nähere Informationen sowie die Datenschutzerklärung von MailChimp finden Sie unter: https://mailchimp.com/de/legal/data-processing-addendum/ sowie https://www.intuit.com/privacy/statement/ .

Versanddienstleister Warenwirtschaft

Weitergabe der E-Mail-Adresse an Versandunternehmen zur Information über den Versandstatus
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse im Rahmen der Vertragsabwicklung an das Transportunternehmen weiter, sofern Sie dem ausdrücklich im Bestellvorgang zugestimmt haben. Die Weitergabe dient dem Zweck, Sie per E-Mail über den Versandstatus zu informieren. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO mit Ihrer Einwilligung. Sie können die Einwilligung jederzeit durch Mitteilung an uns oder das Transportunternehmen widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

Nutzung eines externen Warenwirtschaftssystems
Wir verwenden zur Vertragsabwicklung ein Warenwirtschaftssystem im Rahmen einer Auftragsverarbeitung. Dazu werden Ihre im Rahmen der Bestellung erhobenen personenbezogenen Daten an
JTL-Software-GmbH, Rheinstr. 7, 41836 Hückelhoven
übermittelt.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten dient dem Zweck, den mit Ihnen geschlossenen Vertrag zu erfüllen und erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Zahlungsdienstleister

Verwendung von PayPal Check-Out
Wir verwenden auf unserer Website den Zahlungsdienst PayPal Check-Out der PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A. (22-24 Boulevard Royal L-2449, Luxemburg; “PayPal”). Die Datenverarbeitung dient dem Zweck, Ihnen die Zahlung über den Zahlungsdienst anbieten zu können. Mit Auswahl und Nutzung von Zahlung via PayPal, Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal oder “Später Bezahlen” via PayPal werden die zur Zahlungsabwicklung erforderlichen Daten an PayPal übermittelt, um den Vertrag mit Ihnen mit der gewählten Zahlart erfüllen zu können. Diese Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Hierbei können Cookies gespeichert werden, die die Wiedererkennung Ihres Browsers ermöglichen. Die dadurch stattfindende Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aus unserem überwiegenden berechtigten Interesse an einem kundenorientierten Angebot von verschiedenen Zahlarten. Sie haben das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit dieser Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zu widersprechen.

Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal & “Später bezahlen” via PayPal
Bei einzelnen Zahlungsarten wie Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal oder “Später bezahlen” via PayPal behält sich PayPal das Recht vor, ggf. eine Bonitätsauskunft auf der Basis mathematisch-statistischer Verfahren unter Nutzung von Auskunfteien einzuholen. Hierzu übermittelt PayPal die zu einer Bonitätsprüfung benötigten personenbezogenen Daten an eine Auskunftei und verwendet die erhaltenen Informationen über die statistische Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls für eine abgewogene Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Vertragsverhältnisses. Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte (Score-Werte) beinhalten, die auf Basis wissenschaftlich anerkannter mathematisch-statistischer Verfahren berechnet werden und in deren Berechnung unter anderem Anschriftendaten einfließen. Ihre schutzwürdigen Belange werden gemäß den gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigt. Die Datenverarbeitung dient dem Zweck der Bonitätsprüfung für eine Vertragsanbahnung. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aus unserem überwiegenden berechtigten Interesse am Schutz vor Zahlungsausfall, wenn PayPal in Vorleistung geht.
Sie haben das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen diese auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO beruhende Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten durch Mitteilung an PayPal zu widersprechen. Die Bereitstellung der Daten ist für den Vertragsschluss mit der von Ihnen gewünschten Zahlart erforderlich. Eine Nichtbereitstellung hat zur Folge, dass der Vertrag nicht mit der von Ihnen gewählten Zahlart geschlossen werden kann.

Drittanbieter
Bei Bezahlung über die Zahlungsart eines Drittanbieters werden die zur Zahlungsabwicklung erforderlichen Daten an PayPal übermittelt. Diese Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Zur Durchführung dieser Zahlungsart werden die Daten ggf. sodann seitens PayPal an den jeweiligen Anbieter weitergegeben. Diese Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Lokale Drittanbieter können beispielsweise sein:

– Sofort (SOFORT GmbH, Theresienhöhe 12, 80339 München, Deutschland)
– giropay (Paydirekt GmbH, Stephanstr. 14-16, 60313 Frankfurt am Main)
Rechnungskauf via PayPal
Bei Bezahlung über die Zahlungsart Rechnungskauf werden die zur Zahlungsabwicklung erforderlichen Daten zunächst an PayPal übermittelt. Zur Durchführung dieser Zahlungsart werden die Daten sodann seitens PayPal an die Ratepay GmbH (Franklinstraße 28-29, 10587 Berlin; “Ratepay”) übermittelt um den Vertrag mit Ihnen mit der gewählten Zahlart erfüllen zu können. Diese Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ratepay führt ggf. eine Bonitätsauskunft auf der Basis mathematisch-statistischer Verfahren (Wahrscheinlichkeits- bzw. Score – Werte) unter Nutzung von Auskunfteien durch nach bereits oben beschriebenen Ablauf. Die Datenverarbeitung dient dem Zweck der Bonitätsprüfung für eine Vertragsanbahnung. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aus unserem überwiegenden berechtigten Interesse am Schutz vor Zahlungsausfall, wenn Ratepay in Vorleistung geht. Weitere Informationen zum Datenschutz und welche Auskunfteien Ratepay verwenden finden Sie unter https://www.ratepay.com/legal-payment-dataprivacy/  und https://www.ratepay.com/legal-payment-creditagencies/ .

Nähere Informationen zur Datenverarbeitung bei Verwendung von PayPal finden Sie in der dazugehörigen Datenschutzerklärung unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full .

Verwendung von SOFORT
Wir verwenden für die Zahlungsabwicklung auf unserer Website den Zahlungsdienstleister SOFORT GmbH, (Theresienhöhe 12, 80339 München, Deutschland; “SOFORT”). Die Sofort GmbH ist ein Unternehmen der Klarna Group (Klarna Bank AB (publ), Sveavägen 46, 11134 Stockholm, Schweden). Die Datenverarbeitung dient dem Zweck Ihnen verschiedene Zahlungsarten anbieten zu können durch die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister SOFORT. Wenn Sie sich für die Zahlungsoption entschieden haben, werden die zur Zahlungsabwicklung erforderlichen Daten an SOFORT übermittelt. Diese Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung bei Verwendung des Zahlungsdienstleisters SOFORT finden Sie unter https://www.sofort.com/1.0/shared/content/legal/terms/de-DE/SOFORT/  und https://www.klarna.com/sofort/ .

Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem eines Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

Cookies werden auf Ihrem Rechner gespeichert. Daher haben Sie die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch die Auswahl entsprechender technischer Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie vor dem Setzen von Cookies benachrichtigt werden und über die Annahme einzeln entscheiden sowie die Speicherung der Cookies und Übermittlung der enthaltenen Daten verhindern. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie dann gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

Unter den nachstehenden Links können Sie sich informieren, wie Sie die Cookies bei den wichtigsten Browsern verwalten (u.a. auch deaktivieren) können:
Chrome: https://support.google.com/accounts/answer/61416?hl=de
Microsoft Edge: https://support.microsoft.com/de-de/microsoft-edge/cookies-in-microsoft-edge-lB6schen-63947406-40ac-c3b8-57b9-2a946a29ae09
Mozilla Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen
Safari: https://support.apple.com/de-de/guide/safari/manage-cookies-and-website-data-sfri11471/mac

Technisch notwendige Cookies
Soweit nachstehend in der Datenschutzerklärung keine anderen Angaben gemacht werden setzen wir nur diese technisch notwendigen Cookies zu dem Zweck ein, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Des Weiteren ermöglichen Cookies unseren Systemen, Ihren Browser auch nach einem Seitenwechsel zu erkennen und Ihnen Services anzubieten. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

Die Nutzung von Cookies oder vergleichbarer Technologien erfolgt auf Grundlage des § 25 Abs. 2 TTDSG. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aus unserem überwiegenden berechtigten Interesse an der Gewährleistung der optimalen Funktionalität der Website sowie einer nutzerfreundlichen und effektiven Gestaltung unseres Angebots.
Sie haben das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit dieser Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zu widersprechen.

Verwendung von Borlabs Cookie
Wir verwenden auf unserer Website das Consent-Management-Tool Borlabs Cookie des Anbieters Borlabs – Benjamin A. Bornschein (Georg-Wilhelm-Str. 17, 21107 Hamburg; “Borlabs”).
Das Tool ermöglicht es Ihnen, Einwilligungen in Datenverarbeitungen über die Website, insbesondere das Setzen von Cookies, zu erteilen sowie von Ihrem Widerrufsrecht für bereits erteilte Einwilligungen Gebrauch zu machen.
Die Datenverarbeitung dient dem Zweck, erforderliche Einwilligungen in Datenverarbeitungen einzuholen sowie zu dokumentieren und damit gesetzliche Verpflichtungen einzuhalten.
Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Dabei können u. a. folgende Informationen erhoben werden: Datum und Uhrzeit des Seitenaufrufs, Informationen zu dem von Ihnen verwendeten Browser und das von Ihnen genutzte Gerät, UID (zufällig vergebene, anonyme ID), Opt-in- und Opt-out-Daten. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt nicht.
Die Datenverarbeitung erfolgt zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.
Nähere Informationen zum Datenschutz bei Borlabs finden Sie unter: https://de.borlabs.io/borlabs-cookie/

Analyse

Verwendung von Matomo Wir verwenden auf unserer Website das Analysetool Matomo der InnoCraft Ltd. (150 Willis St, 6011 Wellington, New Zealand; “Matomo”). Die Datenverarbeitung dient dem Zweck der Analyse dieser Website und ihrer Besucher. Dabei können u.a. folgende Informationen erhoben werden: (anonymisierte) IP-Adresse, Informationen über den von Ihnen verwendeten Browser und zu dem von Ihnen verwendeten Device (Gerät), von Ihnen angeklickte oder heruntergeladene Dateien, Klicks auf Verlinkungen zu Websiten Dritter, Referrer-URL (Webseite, über die Sie unsere Webseite aufgerufen haben), URL unserer Website, Anzahl Ihrer Besuche, Zeitpunkt Ihres ersten Besuchs, Datum und Uhrzeit des Besuchs, Zeitzone, Standortdaten. Aus diesen Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Die mit den Matomo-Technologien erhobenen Daten werden nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.

Dazu werden Cookies eingesetzt, die die Wiedererkennung des Internet-Browsers ermöglichen.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aus unserem überwiegenden berechtigten Interesse an der bedarfsgerechten und zielgerichteten Gestaltung der Website. Sie haben das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit dieser Verarbeitungen Sie betreffender personenbezogener Daten zu widersprechen. Der Verwendung von Matomo und die damit einhergehende Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft deaktiviert werden:

Nähere Informationen zum Datenschutz bei Matomo erhalten Sie unter https://matomo.org/matomo-cloud-privacy-policy und https://matomo.org/gdpr-analytics/ .

Betroffenenrechte und Speicherdauer

Dauer der Speicherung
Nach vollständiger Vertragsabwicklung werden die Daten zunächst für die Dauer der Gewährleistungsfrist, danach unter Berücksichtigung gesetzlicher, insbesondere steuer- und handelsrechtlicher Aufbewahrungsfristen gespeichert und dann nach Fristablauf gelöscht, sofern Sie der weitergehenden Verarbeitung und Nutzung nicht zugestimmt haben.

Rechte der betroffenen Person
Ihnen stehen bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen folgende Rechte nach Art. 15 bis 20 DSGVO zu: Recht auf Auskunft, auf Berichtigung, auf Löschung, auf Einschränkung der Verarbeitung, auf Datenübertragbarkeit.
Außerdem steht Ihnen nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitungen zu, die auf Art. 6 Abs. 1 f DSGVO beruhen, sowie gegen die Verarbeitung zum Zwecke von Direktwerbung.

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde
Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

Eine Beschwerde können Sie unter anderem bei der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde einlegen, die Sie unter folgenden Kontaktdaten erreichen:

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Alt-Moabit 59-61
10555 Berlin
Tel.: +49 30 13889-0
Fax: +49 30 2155050
mailbox@datenschutz-berlin.de

Widerspruchsrecht
Beruhen die hier aufgeführten personenbezogenen Datenverarbeitungen auf Grundlage unseres berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, haben Sie das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit diesen Verarbeitungen mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen.
Nach erfolgtem Widerspruch wird die Verarbeitung der betroffenen Daten beendet, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

letzte Aktualisierung: 29.11.2023